Die magischen-5-Minuten

Heute bin ich etwas verwirrt gewesen am Morgen.
Der Morgen begann wie jeder andere auch….. dachte ich…..
Aufstehen….fertig machen…. Schatzi zur Arbeit bringen und wieder ab nach Hause…. Als ich aber auf dem Rückweg war, kam mir etwas sehr komisch vor… Jeden Morgen, wenn ich auf dem Weg wieder nach Hause bin und in unseren Ort reinfahre, sehe ich unzählige Menschen, die auf dem Weg zur Arbeit sind, Kinder, die zur Schule gehen oder gebracht werden, Eltern, die sich am liebsten um den einzigen Parkplatz vor der Schule oder dem Kindergarten prügeln würden, da sie ihre lieben ja nicht bis in den Gruppenraum oder das Klassenzimmer fahren dürfen oder oder oder…. Teilweise auch jeden Morgen die Gleichen am selben Ort. Aber heute…….  nichts….niemand…..gar keiner….. ich war echt verwundert…..die Straße war leer….. Die Schule dunkel… Der Parkplatz davor leer… beim Bäcker niemand… keine Kinder auf der Straße… Kein Schülerlotse da….einfach nichts…..
Ich muss zugeben ich musste kurz nachdenken ob nicht vielleicht ein Feiertag ist, den ich vergessen hatte oder den man ganz spontan hatte eingeführt, ohne mir davon etwas zu sagen….
Zuhause angekommen bequatschte ich das Ganze mit einer Freundin und siehe da, sie kannte diese Situation. Sie erklärete mir, dass dies die M5M seien... Die magischen 5 Morgenminuten in unserem Ort… Diese magischen 5 Minuten entscheiden über Stress oder Entspannung am Morgen.
Ich muss schon sagen, ich war etwas verwirrt aber  gleichzeitig musste ich darüber nachdenken, wie viel Entspannung es doch bringen könnte wenn man sein Zeitkonzept nur gering überarbeitet.

28.1.16 11:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen