cool cat

Einer meiner Lieblingsaufgaben….Kühlschrank auswaschen… haha
…..lästig aber muss ja sein. Also habe ich mir einen Eimer geschnappt, den Kühlschrank ausgeräumt, ausgewaschen und wieder eingeräumt.
Als ich grade damit fertig war, klingelte mein Telefon und ich war froh, über eine kleine Abwechslung.
Locker flockig griff ich nach dem Telefon, nachdem ich fertig war, danach zu suchen, stieß die Kühlschranktür mit einem eleganten Hüftstoß noch zu und widmete mich dem Anrufer.
Im  Verlauf des Telefonates musste ich ein paarmal unterbrechen zu telefonieren da ich undefinierbares Klappern hörte. Auch beim dritten Mal nachsehen konnte ich nichts finden woher das Klappern resultierte.
Nachdem das Telefonat dann beendet war, vernahm ich plötzlich ein lautes, vorwurfsvolles Maunzen und konnte es eindeutig lokalisieren…. Es kam aus dem Kühlschrank…
Mein liebes Katerle muss wohl während der Telefon-Such-Aktion hinein gesprungen sein…. Ich öffnete die Türe und ich könnte schwören, mein Kater hat mich richtig böse angeguckt…. Nachdem ich ihn dann wieder in die Freiheit entlassen hatte, konnte ich mir auch das Klappern erklären. Über „einem Fach“ stand ein gekochtes Hähnchen…. Ich denke, dieses wird wohl sein Ziel gewesen sein aber leider konnte er nicht durch die Glasscheibe zum oberen Fach hindurch.
Ich erlebte den Rest des Tages einen sehr mauligen Kater.
Ich frage mich aber bis heute noch ob er maulig war weil er im Kühlschrank war oder weil er nicht an das Hähnchen ran gekommen ist.

31.1.16 12:58

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Indianwinter (31.1.16 18:00)
Hallo,
sehr lustige Geschichte, ich glaube, es war das
Hähnchen
LG Indianwinter

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen